Erlesenes II

Es ist mal wieder Zeit, den Bookmark-Folder für Development-Links zu leeren!

Auch wir »Old-School-Programmierer« wollen ja stets Neues lernen. Z.B. modernes JavaScript, damit sich die »jungen Leute« nicht über unseren Code kaputtlachen. »Modern JavaScript Explained For Dinosaurs« reitet einen schnellen Galopp durch die JavaScript-Moderne und ihre die Festplatten mit Abhängigkeiten füllenden Tools…

Ein Weg, sich Neues anzueignen, ist der Vergleich mit gut abgehangenen alten Tools. »Vue.js vs jQuery: Use Cases and Comparison with Examples« erläutert Lösungen in Vue.js anhand typischer Anwendungsfälle für jQuery. Alternativ: »Vue for jQuery Developers« (via F-LOG-GE).

Neu (nun ja, relativ neu) ist auch die Verwendung von CSS Grids anstelle des guten alten float-Gefrickels. »How You Can Get Started with CSS Grid« bietet eine schöne Einführung in diese Methode.

Unsere Lieblingstätigkeit bei der Entwicklung ist aber natürlich das Kopieren fertiger Lösungen. »8 useful CSS tricks: Parallax images, sticky footers and more« hat ein paar davon auf Lager…

Mit Rails baut man auch gerne REST-APIs. »A minimalistic foundation for a Rails REST API« zeigt eine dabei sinnvolle Vorgehensweise auf.

Wer häufiger auf fremden Servern per ssh arbeitet, wird schon einmal von tmux gehört haben. Ein etwas älterer Artikel mit der Überschrift »Benefits of using tmux - lessons from streamlining a development environment« führt einige sinnvolle Anwendungsfälle zum Einstieg vor.

Und dann wäre da noch Thanos JS. Es verspricht: »Reduce the file size of your project down to 50%, by randomly deleting half of the files.« Endlich eine sinnvolle Hilfe gegen den »Bloat« moderner Web-Projekte…

erlesenes javascript vuejs frontend css rails tmux

Autor:

Syndiziert zu: